Essen

Hölderlin dürften von der braven Frau Zimmer und in den letzten Jahren von ihrer Tochter Charlotte eher rustikale Speisen kredenzt worden sein. Die schwäbische Küche war – und ist es weitestgehend bis heute – geprägt durch eher ländliche Hausmanns-, wenn nicht Bauernkost, die um 1800 auch im damals 7000-Seelen zählenden Provinzstädtchen Tübingen unangefochten an der Tagesordnung war.

"Was wir Essen nennen, ist das Vorwärtsbalancieren auf einem schmalen Grat."
frei nach Hölderlin